Warum ich nach Borneo gereist bin und ein Buch über Entwaldung geschrieben habe

Seit meinem Rhetorikstudium arbeitete ich in der Unternehmenskommunikation. Dort bin ich einem Thema begegnet, das mich nicht mehr losließ: Ich wollte die massenhafte Rodung des Regenwalds und den aggressiven Flächenhandel auf Borneo ins öffentliche Interesse rücken. Dafür bin ich selbst dorthin gereist und habe beobachtet, wie die rasante Entwaldung die Landschaft und das Leben der Menschen verändert. Was ich gesehen und erfahren habe, möchte ich teilen. Deswegen gibt es dieses Buch. 

Buch. Titel: Bäume für Borneo. Wie Aufforstung die indigene Bevölkerung schützt und den den Klimawandel bekämpft. Autorin: Sarina Albeck.

Bestellen im Oekom-Verlag:

Gefördert von:

Bäume für Borneo

Wie Aufforstung die indigene Bevölkerung schützt und den Klimawandel bekämpft

Softcover, 176 Seiten
Erscheinungstermin: 05.05.2020

»In Borneo hat die Entwaldung tiefe Narben hinterlassen, aber Aufforstungsprojekte geben wieder Hoffnung.«

Der Lebens- und Kulturraum in Borneo ist von illegaler Abholzung, Goldsuchern und einer Ausweitung von Palmölplantagen bedroht. Mit dem Regenwald verschwindet auch die Lebensgrundlage der Dayak, der indigenen Bevölkerung. Um diese Entwicklung zu stoppen, hat Fairventures das Projekt »One Million Trees for Borneo« ins Leben gerufen. Gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung werden eine Million Bäume gepflanzt.

Die Geschichte des Projekts zeigt, was möglich ist, wenn  Menschen sich zusammenschließen, vorhandene Strukturen klug nutzen und sich mit einer Mischung aus Optimismus und Pragmatismus einer großen Aufgabe annehmen.


Das sagen andere:

„Sarina nähert sich in ihrem Buch den Fragen nach den Ursachen von Abholzung in Indonesien. Sie tut das sehr persönlich, ausgehend von dem Gefühl, dass wir alle kennen: Es ist nicht gut, was passiert – das sollte sich ändern. Aber was passiert eigentlich? Und warum? Dabei geht es ihr einerseits um den Wald, zu gleichen Teilen aber auch um die Menschen.

[…]

Die 170 locker bedruckten Seiten sind ein sehr guter Einstieg in die Problematik Abholzung, Regenwaldschutz und sinnvolle Aufforstung.“

Kristina Huch von der Panterito Stifung